x1 / 2 / 3 / 4
Ute Richter Bildende Künstlerin




2005 – 2021


Lehrtätigkeit an der TU Dresden, Fachbereich Architektur, Darstellungslehre, Hauptfach Künstlerische Notiz

2008 – 2009


Lehrauftrag im Grundstudium der HGB Leipzig, Medienkunst

2009 – 2013  

Mitarbeit im Sachverständigenforum für Kunst im öffentlichen Raum des Kulturamtes der Stadt Leipzig

1999 – 2004  

arbeitet als Bildende Künstlerin in Berlin und seit 2005 in Leipzig

1992 – 1998  

lebt als Bildende Künstlerin in Paris

1964  

in Dresden geboren




Studium

studium




1992 – 1994


Postgraduiertenstudium, École nationale supérieure des beaux-arts, Paris

1986 – 1992


Hochschule für Bildende Künste Dresden, Diplom und Meisterschülerin

1985 – 1986


Kunsthochschule Berlin Weißensee, Grundlagenstudium

1983 – 1985


Abendstudium, Hochschule für Bildende Künste Dresden




Stipendien / Auswahl

stipendien

     
2020   Arbeitsstipendium, Kulturamt der Stadt Leipzig
2020   Denkzeit, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
2016   Arbeitsstipendium der Kulturstiftung Sachsen

2010


Katalogförderung der Kulturstiftung Sachsen

Förderankauf der Kulturstiftung Sachsen

2002


Arbeitsstipendium der Senatsverwaltung für Kultur, Berlin

2000


Reisestipendium des Sächsischen Staatsministeriums, New York

1998


Projektstipendium der Kulturstiftung Sachsen

1997


Arbeitsstipendium Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf

1996


Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin für Paris

1995


Arbeitsstipendium »Entrez les artistes«, DRAC Ile de France

1994


DAAD-Stipendium, Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts, Paris

1993


Stipendium des Deutsch-Französischen Kulturrates, Paris

1992


Meisterschülerstipendium des Sächsischen Staatsministeriums




Publikationen / Auswahl

publikationen

     

2017


Der 15. Januar 1919 war ein Mittwoch, Ute Richter, Lubok Verlag

2014


Geld frisst Kunst - Kunst frisst Geld von Markus Metz und Georg Seeßlen
Mit einer Bildspur von Ute Richter, Suhrkamp Verlag Berlin.

2011


Claim, Ute Richter, Verbrecher Verlag Berlin, Text Georg Seeßlen

2008


Annette Maechtel / Kathrin Peters, die stadt von morgen. beiträge zu einer archäologie des hansaviertels berlin, Verlag der Buchhandlung Walther König

1998


Ute Richter, le Crédac, Ivry-Sur-Seine. Text Pascale Cassagnau

1997


Vitale Module: Gegenwartskunst aus Sachsen, Verlag der Kunst Dresden

x1 / 2 / 3 / 4

Installationen im öffentlichen Raum und Einzelausstellungen

installationen / einzelausstellungen

     
2019  

Der 15. Januar 1919 war ein Mittwoch, MdBK Leipzig
Transitraum, Heiner Müller Archiv, Humboldt-Universität Berlin

2018  

MZIN, Leipzig
Window Display Show #8, D21, Leipzig

2015  

Gespenst & Beute, AundV, Leipzig, LINDENOW 11

2014  

FRAGMENT (Das Kapital ist soviel wert, wie es Elend produzieren kann.)
Performatives Konzert, (mit Ipke Starke), Schaubühne Lindenfels, Leipzig

2013


Am Montag kommt die Treuhand, Alte Messe Leipzig, Entwurf

2012  

Die Eigenbewegung des Materials, Meine Linie, Kunstverein Leipzig

2009


Made in Bangladesh, Raum 107 – GfZK Leipzig



per Handschlag, Lichtnacht, Museum der bildende Künste Leipzig

2007


Familienbesuch, die stadt von morgen, Akademie der Künste, Berlin



Die besten Ansichten, Brühlette Royale, Freunde Aktueller Kunst, Zwickau

2003


Olympische Ringe, Kunstbank Berlin

2002


Logo, Kunstkraftwerk, Brandenburgische Kunstsammlung Cottbus

2001


geschlossen, Museum Junge Kunst, Frankfurt Oder

2000


Fahne für Werkleitz, 4. Werkleitzbiennale, Tornitz



Mitten in der Zukunft, Container Upahl, Künstlerhaus Schloss Plüschow

1998


hier klicken, Le Crédac, Ivry sur Seine / Paris

1997


Umschalten, temporäre Installation, Albertplatz Dresden



Tanjas Video, Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf

1996


Feuerpause, Maison d'Art Contemporain Chaillioux, Fresnes / Paris



Pausenhof, College La Fontaine, Antony / Paris

1994


Dans le jardin du directeur, temporäre Installation, ENSB-A Paris



Le parti pris des pommes, Französisches Kulturzentrum, Dresden

1993


Zeichnungen, Galerie Adlergasse, Dresden

1992


Zündholz, Braunkohletagebau Golpa-Nord, Bauhaus Dessau

x1 / 2 / 3 / 4

Ausstellungsbeteiligungen / Auswahl

gruppenausstellungen

     
2020  

Liquidieren, Preis der Zukunft, 2. Pochen Biennale, Wirkbau Chemnitz
Urbane Kommentare, BLMK, Rathaushalle Frankfurt Oder
KUNST (re_public), HALLE 14, Leipzig

2019  

Unrealised projects - Archiv der Modelle, Galerie Ursula Walter, Dresden
Kantine Luxemburg, Subotnik Chemnitz
Art. no borders, Art Today Association Plovdiv (Bg)

2018   Immer Ärger mit den Großeltern, Kunsthaus Dresden

Jenseits von Beeten, Festival Begehungen No. 15, Chemnitz
Destillat, LINDENOW 14, Kaufhaus Held, Leipzig
Die Ambivalenz des Performativen, HMT Leipzig

2017   Migrationen der Angst, Forum Stadtpark, Graz
    Migrations of Fear, The Ancient Bath, Center for Contemporary Art, Plovdiv
    Koroška galerija likovnih umetnosti (KGLU), Slovenj Gradec
2015   Heimgekehrt, Die Welt retten, Palazzo, Liestal (Ch)
classic/classic girl, Abzocke, Oktogon, HfBK Dresden
28 Tage Dunkel, Tapetenwerk Leipzig, Architektenkammer Sachsen
Lecture Performance mit Georg Seeßlen, HALLE 14, Leipzig
Haltungen, Lecture Performance mit Ipke Starke, FfZM, Leipzig
2014   AkkordArbeit, Videoprojektion, BKA Berlin
    Festival Resonanzen 2014, Schaubühne Lindenfels, Leipzig

2013


Kältetechnik, Fußnoten zum Aufbruch, Motorenhalle Dresden
Reading the cities, Haus der Kunst, Brno (Cz)

2012  

unterwegs, 19. Leipziger Jahresausstellung, Westwerk

Neuerwerbungen, Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder)

2010   Auftrag und Kunst - Rückblicke Ost und West, GfZK Leipzig
Die Dinge des Lebens, Kunsthalle Sparkasse Leipzig

2009


Aneignungen, Amnesie, Kunstverein Leipzig



Blattgold, Sächsisches Staatsministerium der Finanzen, Dresden

2008


Unter dem Pflaster, Entwurf für den Augustusplatz, Kulturstiftung Leipzig

2007


Ulm 1592, Gegen die Wand, Galerie B2, Leipzig



... aus der Sammlung, Museum Junge Kunst, Frankfurt Oder

2004


Zukunft? Wann fängt die an?, Entwurf für den Maßregelvollzug, Eberswalde

2001


willing refugees, Künstlerhaus Schloss Plüschow, Kunsthalle Rostock

1999


saturation, Sechzehn Räume, Berlin 1999, loop - raum für aktuelle kunst, Berlin



P.A.R.K. 4DTV, Amsterdam, Salto open kanaal A2



Prinzip Hoffnung, concrete – planwerk stadt, KMZ Berlin Adlershof



Restrisiko, 12e Bourse d'art monumental, Galerie Fernand Léger, Ivry sur Seine

1998


Vitale Module, Kunstverein Ludwigshafen, Kunsthaus Dresden

1997


Pour mes chers amis français, Die Süße des Fremden, Kunsthalle Dresden



zwei mal zwei, Galerie Kasten, Mannheim, Dresden

1996


Casting, Galerie Jorge Alyskewycz, Paris

1995


Mauer, Junge Künstler aus Sachsen, Museum Junge Kunst Frankfurt Oder

1994


DAAD-Stipendiaten '94, Galerie Crous / Beaux-Arts, Paris

1993


Vier/3, Leonhardi-Museum, Dresden



Rückbau, Galerie am Ratswall, Bitterfeld

1991


Germination 6, Ludwig Forum, Aachen

x1 / 2 / 3 / 4

Bibliographie / Auswahl

bibliographie

     
2020  

Katalog Pochen Biennale 2020, Sabine Maria Schmidt
MDR artour 29.10.2020, Die Treuhand als Thema der Kunst? Norbert Kron
Kreuzer 12.2020, S. 56, Kann die Kunst was ausrichten? Britt Schlehahn
Bauwelt 16.2020, S. 6-7, Konstruktive Kompositionen, Tanja Scheffler
Freie Presse, 22.10.2020, Reizthema Treuhand, Benjamin Lummer

2019  

der Freitag 03/2019, Gern im Gras, Sarah Alberti
SZ 31.1.2019, Käfer beobachten und Wolken gaffen, Sarah Alberti
Radio Corax, 15.1.2019, Gespräch
Konkret 10/2019, S. 55-57, Beim Shoppen fängt die Ödnis an, Radek Krolczyk
Katalog Art. no borders, Art Today Association Plovdiv, Ilina Koralova

2018   DLF Kultur, Kompressor, 17.01.2018, »Rosa Luxemburg, Revolutionäre Kämpferin und Pflanzensammlerin«, Gespräch mit Timo Grampes
2017  

Katalog Migrations of Fear, Art Today Association, Plovdiv
Ute Richter, Der 15. Januar 1919 war ein Mittwoch, Lubok Verlag Leipzig

2015   LVZ 30.1.2015, »Untergangsstimmung mit Ausschmückungen«, Jens Kassner
LVZ 10.5.2012, 37 Haltestellen, Jens Kassner
Ossietzky 8/2015, Kunst und Kapitalismus, Gabriele Sprigath
2014   Kreuzer 12/2014, »Der schwerste Widerstand«, Britt Schlehahn
    Geld frisst Kunst / Kunst frisst Geld, Markus Metz und Georg Seeßlen, edition suhrkamp, Abbildungen Ute Richter

2013


Kreuzer 12/2013, Montag kommt die Treuhand, Torben Ibs
Kreuzer 1/2013, Westkultur ade, Sarah Alberti

2012  

Katalog unterwegs, 19. Leipziger Jahresausstellung, Westwerk

Katalog Neuerwerbungen, Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder)
Kreuzer online, 23.3.2012, neonfarbene Ü-30-Werbung, Natalie Schaaf

2011  

Katalog Ute Richter, Claim, Text Georg Seeßlen, Verbrecher Verlag Berlin

Kreuzer 7/2011, »Unterm Mehrwert«, Tobias Prüwer

Katalog Die Dinge des Lebens, Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig

2009   LVZ 19.11.2009, »Der Kunstverein vergisst nicht«, Meinhard Michael

 


SZ 9.4.2009, »überraschender Familienbesuch ...«, Sigrun Hellmich

2008


hub 05, Interview, Sandra Mühlenberend, Kunstverein Leipzig

2007


TAZ 19.5.2007, »Warnung vor dem Retroschick«, Katrin Bettina Müller



Tagesspiegel 20.5.2007, »Zurück zur Utopie«, Michael Zajonz



zitty 11/2007, »Das Kreuz mit der Moderne«, Max Glauner



Katalog die stadt von morgen, Verlag Walter König, Köln, Annette Maechtel



Zeitung Brühlette Royale, Freunde Aktueller Kunst Zwickau, Susanne Altmann

    Katalog inside-outside, Künstlerhaus Schloss Plüschow



TAZ / 21.08.2007, Das Aroma der Randlage, Hendrik Pupat

   

DLF Kultur, Fazit, 14.5.2007, Exquisite Funktionalität

   

von hundert, 003/100, Ausgabe 7/2007, Stadt von Morgen, Geoffrey Garrison

2000


Katalog after work, 4. Werkleitz Biennale, Corinna Koch / Christiane Mennicke



http://blitzreview.thing.at, no. 614, Werkleitzbiennale, Christoph Blase

1999


Katalog concrete – planwerk stadt, KMZ Berlin Adlershof



Katalog 12e Bourse d'art monumental, Galerie Fernand Léger, Ivry sur Seine

1998


Katalog Ute Richter, Le Crédac, Ivry, Pascale Cassagnau



Katalog Ute Richter, Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf

1997


Katalog Vitale Module, Gegenwartskunst aus Sachsen, Kunsthaus Dresden



Dresdner Kulturmagazin, Juni 97, Umschalten, Susanne Altmann

1995


Katalog Ute Richter, Französisches Kulturzentrum Dresden, Peter Lang



Katalog Junge Künstler aus Sachsen, Museum Junge Kunst Frankfurt Oder

1994


Katalog DAAD '94, ENSB-A , Paris

1993


Katalog VIER/3, Leonhardi-Museum Dresden, Peter Lang

1992


III/ Golpa-1, Sommerwerkstatt Golpa-Nord

1991


Katalog Germinations 6, Ludwig Forum Aachen